Treffen mit dem Oberbürgermeister von Erfurt

Peter Krämer, Vorsitzender der Jägerschaft Erfurt, Andreas Bausewein, Oberbürgermeister von Erfurt & Andreas Groth, 2. Vorsitzender der Jägerschaft Erfurt (v.l.)

Der Vorstand der Jägerschaft Erfurt trifft den Oberbürgermeister von Erfurt.

Am 26. März fand auf Initiative des Vorstandes ein Gespräch mit dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt, Andreas Bausewein (SPD) statt. Neben der Vorstellung der Erfurter Jägerschaft e.V. als Mitglied des Landesjagdverbandes Thüringen berichtete der Vorstand zu folgenden aktuelle Themen:

- Kritik an vorgesehener Novelle des Thüringer Jagdgesetzes
- Nutzung städtischer Grundstücke für naturschutzfachliche Maßnahmen und Vereinszwecke
- Schwarzwildentwicklung im Stadtgebiet
- Öffentlichkeitsarbeit

Das Gespräch verlief in konstruktiver Atmosphäre. Der Oberbürgermeister bedankte sich für die Informationen, Vorschläge des Vorstandes zur Unterstützung der Vereinsarbeit der Jägerschaft Erfurt sollen in einer Amtsleiterrunde diskutiert werden.